Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bild Sandy Jeschke copyright A. Nerlich
Ansprechpartner
Sandy Jeschke
Mobilität & Ideenmanagement am KIT

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Kaiserstr. 12

76131 Karlsruhe


Tel. +49 721 608-43002

E-Mail: sandy jeschkeJtn5∂kit edu

Netzwerk Nachhaltigkeit am KIT

 

Willkommen auf den Seiten des „Netzwerk Nachhaltigkeit am KIT". Kurz NeNa. 

Im Folgenden erfahren Sie Wissenswertes zum Projekt und Netzwerk und erhalten Einblick in die Ziele und Hintergründe des Netzwerks. Das Netzwerk versteht sich vor allem als Informations- und Kommunikationsplattform der Mitglieder.

Über das Netzwerk werden Veranstaltungen ausgerichtet, aktuelle Aktivitäten bekannt gegeben und via Emailverteiler Informationen ausgetauscht. Mitmachen können alle Mitarbeiterinnen und Studierende am KIT. Profitieren sollen möglichst viele auch außerhalb des KIT. 



Aktuelles

ZUKUNFTSCAMPUS übernimmt die Federführung beim Netzwerk Nachhaltigkeit am KIT

Die neue Stabsfunktion ZUKUNFTSCAMPUS übernimmt ab sofort die organisatorische Federführung bei NeNa. Neue Ansprechpartnerin des Netzwerkes ist Frau Jeschke. Die Webseiten des Netzwerkes werden in den nächsten Monaten aktualisiert.  



MuT-Partnerprojekt Quartier Zukunft: Karlsruher Oststadt wird Projektgebiet

Das MuT-Partnerprojekt Quartier Zukunft – Labor Stadt hat jüngst als Projektgebiet zur Umsetzung des Forschungs- und Entwicklungsvorhabens die Karlsruher Oststadt bekannt gegeben. In den kommenden Jahren wird nun das bestehende Stadtquartier sozial, ökologisch, ökonomisch und kulturell in Richtung Nachhaltigkeit weiterentwickelt. Gemeinsam mit der Bevölkerung, Stadtverwaltung, Politik, Wirtschaft, Kulturschaffenden und weiteren Akteuren der Stadtgesellschaft werden in verschiedenen Projekten alte und neue Ideen sowie gesellschaftliche und technische Innovationen ausprobiert. Die Arbeit im Projektgebiet beginnt mit einer Auftaktveranstaltungsreihe im Winter 2013/2014, deren Kern die Bürgerversammlung Perspektive Oststadt – Quartier Zukunft gestalten im Februar 2014 ist.

Weitere Informationen zum Quartier Zukunft und zum Auftakt können Sie einsehen in der Presseinformation  des KIT und auf der Website  des Projektes.

 

Gratulation an das MuT-Partnerprojekt Quartier Zukunft für den Erhalt des Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreises ZeitzeicheN 2013

Das MuT-Partnerprojekt Quartier Zukunft – Labor Stadt  hat jüngst den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN 2013 in der Kategorie ZeitzeicheN-Ideen erhalten. Mit dem ZeitzeicheN-Preis zeichnet das deutschlandweite Netzwerk21 für lokale Nachhaltigkeit Initiativen aus, welche die Zeichen der Zeit erkannt haben, Brücken in der Gesellschaft bauen und zum nachhaltigen Handeln anregen.

Weitere Informationen zum Quartier Zukunft und zur Preisverleihung können Sie einsehen in der Presseinformation  des KIT und auf der Website  des Projektes.

 

(Stand: Mai 2014)