ZUKUNFTSCAMPUS

Forschungsseminar: Kann mein Campus mehr als Parken und Asphalt?

Im Studium wird die gebaute Umwelt als räumliche Grundlage analysiert und daraufhin Entwürfe entwickelt. In der Realität ist dieser Prozess deutlich komplexer. Vor allem in Projekten mit öffentlichen Nutzungen sprechen viele Interessensgruppen mit, die häufig ganz unterschiedliche Ziele verfolgen.

In einem Planspiel mit Stakeholdern aus dem KIT und der Stadt Karlsruhe werden die Kursteilnehmer*innen zum Campus Süd und dessen Erdgeschosszonen einen Design-Thinking-Workshop konzipieren. Aus den Ergebnissen dieser Planungswerkstatt werden Sie Szenarien und Raumprogramme für eine zukünftige Campusentwicklung der Außenbereiche interdisziplinär entwerfen. Besonders die Aufgabenstellung zur Gestaltung innovativer Lern- und Aufenthaltsflächen stehen im Mittelpunkt. Die Ergebnisse fließen in die aktuelle Entwicklungsstudie zur Ausgestaltung des Campus und seiner innerstädtischen Bezüge.

Partner: Fakultät für Architektur, Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft (IESL) / Fachgebiet Stadtquartiersplanung

Ansprechpartner:
Prof. Markus Neppl, Fachgebiet Stadtquartiersplanung
Steffen Becker, Fachgebiet Stadtquartiersplanung
Matthias Burgbacher, Fachgebiet Stadtquartiersplanung
Dr. Gerhard Schmidt, ZUKUNFTSCAMPUS
Stefanie Knebel, STUDIOstadtlandschaft, Schramberg

https://stqp.iesl.kit.edu/972.php

 

Anmerkung: Das Forschungsseminar läuft. Die Workshops mit unterschiedlichen Akteuren finden im Frühjahr 2021 statt.