ZUKUNFTSCAMPUS

Umfrage zu lernen, arbeiten und leben am KIT

Nutzung der Außenräume auf den Standorten des KIT

Bisher betrachteten wir unsere Gebäude weitgehend als den einzigen Ort, in denen wir lernen oder unserer Arbeit nachgehen können. Diese Praxis ändert sich im Zuge der Digitalisierung und dem Verständnis neuer Generationen von Beschäftigten und Studierenden, die an das KIT kommen. Insbesondere die IT-Systeme ermöglichen heute, Informationen an beliebigen Orten zu erhalten, zu verarbeiten und zu teilen. Allerdings sind die neuen Arbeitsorte dafür bereits am KIT ausgelegt? Die letzten Monate während der Pandemie legten beispielsweise einen hohen Bedarf an Lern-, Arbeits- und Aufenthaltsorten in den Außenanlagen unserer Standorte offen.

Mit einer Umfrage wollen wir dieser Frage nachgehen. Welche Erwartungen haben Sie an die Außenräume des KIT im Hinblick auf lernen, arbeiten und leben auf den Standorten? Aufgrund der Vielzahl an Studierenden konzentriert sich die Umfrage im ersten Schritt auf die Außenräume am Standort Campus Süd.

Partner: DE House of Competence (HOC) – Methodenlabor in Kooperation mit der Abteilung Qualitätsmanagement der DE Strategische Entwicklung (SEK)
Ansprechpartner:
Sarah Willner, HOC-Methodenlabor
Frau Legrum-Khaled, SEK-Qualitätsmanagement
Dr. Gerhard Schmidt, ZUKUNFTSCAMPUS
Stefanie Knebel, STUDIOstadtlandschaft, Schramberg

 

Anmerkung: Die Umfrage befindet sich in der Vorbereitung und wird voraussichtlich im Januar 2021 gestartet.