Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Nachhaltigkeit am KIT

Forschung, Lehre, Innovation und Administration des KIT engagieren sich schon seit geraumer Zeit im Bereich Nachhaltigkeit, auf diesen Seiten sammeln wir die Themen.

In dieser Rubrik listen wir für Sie nachhaltige Aktivitäten am KIT. Da sich diese Seite stets im Wachstum und Ausbau befinden wird, erheben wir nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Sie kennen eine noch nicht erfasste Nachhaltigkeitsaktivität am KIT? Dann schreiben Sie uns bitte! Wir freuen uns sehr über Ihre Mitwirkung beim Gestalten und Erweitern dieser Plattform. 

E-Mail: info(at)zukunftscampus.kit.edu

Nachhaltige Aktivitäten am KIT (wird fortlaufend aktualisiert):

Liste:

 

Liste:

Liste:

Liste:

Liste

  • ENSURE will Netze für die Energiewende fit machen  
  • Ab 2016 stellt das KIT die Stromversorgung an den stadtnahen Standorten auf 100 % Strom aus erneuerbaren Energien um und spart damit 22.700 Tonnen CO2 zusätzlich ein
  • Von den Stadtwerken Karlsruhe bezieht das KIT bereits seit mehr als 20 Jahren umweltfreundliche Fernwärme. Bis auf wenige Ausnahmen werden der komplette Campus Süd sowie der Campus West mit Fernwärme geheizt, die zum größten Teil aus Kraft-Wärme-Kopplung und industrieller Abwärme stammt. Auf diese Weise werden jährlich 5.300 Tonnen CO2 vermieden
  • Am Campus Ost wird 2017 ein zusätzlicher Fernwärmeanschluss in Betrieb gehen, den die Stadtwerke bereits fertiggestellt haben und der eine Leistung von 5.000 Kilowatt hat. Dieser Ausbau der Fernwärmenutzung kann zusätzlich bis zu 1.000 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen
  • Das Studierendenwerk Karlsruhe rüstet die Kühlung des Essens in seinen Mensen auf einen energieeffizienten Eisspeicher um. Hier geht es zum Artikel, Energie+, Stadtwerke Karlsruhe, Nov. 2014
  • KIT-H2O-Shuttle
  • Zentrale Kälteversorgung CS und Aufbau zentrale Kälteversorgung CN
  • Aufbau der Photovoltaik-Anlage zur Eigenstromerzeugung am CN
  • Umrüstung von Schwimmbadfiltern
  • Blockheizkraftwerk (BHKW) zur Erzeugung von Wärme und Strom am CN
  • Einsatz von E-Autos als Dienstfahrzeuge

   

Liste:

 

Liste

  • Studierende des KIT entwickeln den Mixcuit - Kaffeerühren ohne Plastik
    Der Mixcuit ist ein etwa 12 Zentimeter langer Hohlkeks, der in Basic-Variante mit Zucker gefüllt und oben mit Schokolade verschlossen ist. Das Prinzip ist einfach: Wenn man sich eine Kaffee zum Mitnehmen holt, beißt man den Keks oben ab, füllt den Zucker in seinen Kaffee und rührt diesem mit dem Keks um. Die Entwickler versichern, dass der Keks sich erst langsam auflöst. Alle Zutaten sind fair gehandelt und entsprechen Bio-Standards. Der Rührkeks ersetzt den Plastiklöffel oder das Plstikrührstäbchen und trägt so zur Plastikmüllreduzierung bei.
  • Hochschulgruppe UNITE - Generationen verbinden
    Das Projekt Wollwerk führte zur Gründung der Hochschulgruppe. Dabei kommen Studierende wöchentlich mit SenorInnen zusammen, es werden verschiedene Wollprodukte in Handarbeit gefertigt, der Erlös kommt karitativen Einrichtungen in Karlsruhe zugute, die benachteiligte und kranke Kinder unterstützen.
    Kontakt: kontakt∂unite-ka.de
    Web: www.unite-ka.de, www.wollwerk.org
  • Studentischer Arbeitskreis Campus Garten 
    Am KIT entsteht derzeit auf ca. 50 qm2 ein nachhaltig betriebener Gemeinschaftsgarten in Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitskreis Campusgarten und ZUKUNFTSCAMPUS/Grünes CAMPUS Büro
  • Studentischer Arbeitskreis Fahrrad Campus
    Zwei Reparatur- und Pumpstationen wurden bereits an folgenden Standorten am CS aufgestellt, weitere Stationen an anderen KIT-Standorten sollen folgen:
    - Geb. 30.21, Physik (Eingang Gerthsen-HS)  
    - Geb. 30.51, zwischen Bibliothek und Studierendenhaus
  • "Fluchtweg Fünfundzwanzig": Geschichten von Flüchtlingen aus aller Welt. Mitte Dezember hat die Hochschulgruppe Enactus das Buch "Fluchtweg Fünfundzwanzig" vorgestellt. An dem Buch haben Studierende der Hochschulgruppe gemeinsam mit Flüchtlingen aus aller Welt gearbeitet. In Text und Bild erzählt es die Lebensgeschichten der Flüchtlinge und will so Berührungsängste abbauen und den Austausch fördern. http://www.fluechtlingszeit.de/
  • Grüne Hochschulgruppe (GHG)
  • Karlsruher Initiative zur nachhaltigen Energiewirtschaft e.V. (KINE)
  • Reech renewable energy challenge
  • Engineers Without Borders
  • r2b Projektseite 
  • http://sunsteps.org/ "Mit deinem Klick die Welt verbessern": Auf der von Studierenden des KIT entwickelten Plattform „sunsteps.org“ kann der Online-Einkauf mit einer Spende verbunden werden. Weitere Infos

Liste:

Liste:

  • Ab sofort sind neue T-Shirts aus recycelten Materialien (100% Recycled, 60% recycelte org. Baumwolle, 40% recyceltes Polyester) und Kugelschreiber aus recyceltem PTE im Sortiment des KIT-Shops, erhältlich über www.kit-shop.de oder im Gebäude 11.30

  • Quartier Zukunft
  • Dienstfahrräder
  • KVV-Studi-Karte
  • KVV-Jahreskarten für Beschäftigte des KIT
  • Teilnahme an den Nachhaltigkeitstagen in BaWü
  • NeNa-Netzwerk Nachhaltigkeit
  • Schutz der Fledermäuse, die zeitweise in den Gebäuden des KIT "wohnen"
  • In Kooperation mit dem Reinigungsdienstleister COWA Service werden Streuobstwiesen unterstützt
  • Girls DayAm 23. April findet der diesjährige Girl’s Day statt, an dem Unternehmen, Betriebe und öffentliche Einrichtungen in ganz Deutschland Schülerinnen ab der 5. Klasse einen Einblick in Handwerk, Naturwissenschaft und Technik vermitteln. Auch das KIT beteiligt sich wieder an dieser bundesweiten Veranstaltung
  • RumBrum Wir bewegen Menschen (Crowdfunding auf KITcrowd.de)
  • Sparkassen-Umwelt-Preis
    - Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Umweltstiftung der Sparkasse Karlsruhe vergeben insgesamt 15.000 € für hervorragende Arbeiten mit Bezug zu umweltrelevanten Themen.