ZUKUNFTSCAMPUS

CampusNature

Entwurf von Eva Botz

Entwurfsprojekt CampusNature

  

Für die Studierenden und Beschäftigten des KIT ist eine hohe Aufenthaltsqualität in den Gebäuden und Freianlagen an den jeweiligen Standorten von großer Bedeutung. Der KIT-Masterplan 2030 greift diese Anforderung auf und formuliert entsprechende Handlungsempfehlungen.

 

Mit dem Entwurfsprojekt "CampusNature" befassten sich Studierende der Fakultät für Architektur erstmals mit den Handlungsempfehlungen des Masterplans. Das Entwurfsprojekt im SS 2016 bezieht sich beispielhaft auf die Freiräume des KIT-Campus Süd. Ziel ist es, die derzeit verfügbaren Freiräume/Plätze attraktiver zu gestalten, Aufenthaltsqualitäten zu steigern, um damit die Freiräume mehr zu beleben und gewinnbringend zu nutzen. Davon wird auch der universitäre Charakter des KIT-Campus profitieren, da die Freifräume vielfältigere Nutzungsmöglichkeiten erfahren.

 

ZUKUNFTSCAMPUS begleitete diese konkrete Aufgabenstellung und wir waren sehr erfreut über die kreativen Ideen, Innovationen und Gedankenspiele, welche von den Studierenden zu dieser Aufgabenstellung entwickelt wurden. Eine Übertragung der Erkenntnisse auf die anderen Standorte in und um Karlsruhe ist vorgesehen.

 

Erste Entwürfe als Zwischenpräsentation fanden am 02.06.16 im Rahmen der N!-Tage http://www.zukunftscampus.kit.edu/456.php und in Kooperation mit ZUKUNFTSCAMPUS statt. Die Abschlusspräsentation fand am 21.07.16 statt.
 

Ansprechpartner:

Silke Rittershofer, Grünes CAMPUS Büro, Tel: 43001, E-Mail: silke.rittershofer∂kit.edu
 

Building Lifecycle Management (BLM), Fakultät für Architektur, http://www.kit.edu/blm 

Leitung des Fachgebiets: Prof. Dr.-Ing. Petra von Both

Englerstr. 7, (Geb. 20.40, 1. OG, Raum 118), 76131 Karlsruhe

 

Dipl.-Ing., MBA  Angelika Lückert, Akademische Mitarbeiterin

Tel:   +49 (0)721 608-45157
E-Mail: angelika.lueckert∂kit.edu