ZUKUNFTSCAMPUS

Gebäudeleittechnik

Kurzbeschreibung:

An moderne Gebäude steigen ständig die Anforderungen, sei es nutzungsadaptierte flexible Beleuchtung, Heizen, Lüften und Kühlen, Brandschutz oder Zutrittsberechtigung. Damit steigt direkt der Grad der erforderlichen technischen Ausrüstung des Gebäudes.

Für einen energieeffizienten, funktions- und bedarfsgerechten Gebäudebetrieb ist es daher notwendig eine geeignete Gebäudeleittechnik (GLT) nicht nur zur Steuerung und Regelung, sondern auch zur Erfassung und Analyse aller relevanten Verbrauchsdaten zu betreiben.

Zielsetzung:

Zukünftig sollten übergeordnete Managementsysteme und die bisherigen Insellösungen der örtlichen GLT-Systeme sowie die Energiemanagementsysteme so aufeinander abgestimmt werden, dass die Betriebsweise der Liegenschaften optimiert und die Wirtschaftlichkeit verbessert wird.

Zukunftsfähige Lösungen sollen folgende Zielsetzungen erreichen:
Weiterentwicklung und Integration der Netzinfrastruktur sowie erneuerbarer Energieträger in die Gebäudeleittechnik als Grundlage zur Erreichung der im Masterplan 2030 definierten Nachhaltigkeitsziele.