ZUKUNFTSCAMPUS

Wissenschaftliches Projekt

Wissenschaftliches Projekt

Vor diesem Hintergrund initiieren die Stabsstelle ZUKUNFTSCAMPUS des KIT, das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) und das Karlsruher Transformationszentrum (KAT) ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsprojekt. In dieser Konstellation wird gewährleistet, dass die fachlich notwendige Tiefe der Bearbeitung, die transdisziplinären Kompetenzen, eine Prozessbegleitung und die Anbindung an das KIT als Institution und Betrieb gewährleistet sind. Es sollen offene Fragen zur Erstellung einer Nachhaltigkeitsberichterstattung identifiziert und bearbeitet werden, die zugleich eine hohe Praxisrelevanz haben müssen, um damit Grundlagen für die Umsetzung eines Nach-haltigkeitsberichts am KIT zu schaffen.

In Phase I des Projekts soll der Stand des Wissens zum Thema Nachhaltigkeit in Forschung, Lehre, Betrieb und Personalmanagement an universitären und außeruniversitären Einrichtungen sowie den relevanten Einflussfaktoren aufgearbeitet werden. Im Anschluss soll darauf basierend ein konzeptioneller und methodischer Rahmen für ein Nachhaltigkeitsberichtswesen geschaffen werden, der die Umsetzung des Nachhaltigkeitsleitbilds begleitet.

In Phase II soll die Entwicklung und Implementierung eines national wie international belastbaren Berichts zum Querschnittsthema Nachhaltigkeit für das KIT unterstützt werden. Somit soll gleichermaßen über die Kernaufgaben und den Betrieb des KIT berichtet werden und die Nachhaltigkeitskultur des KIT durch den besonderen Querschnittscharakter etabliert werden.